Häufig gestellte Fragen

Worauf bezieht sich die Kennzeichnung auf einer Spiraldichtung?

Standard-Spiraldichtungen werden nach der Werknorm ASME B16.20 hergestellt, damit sie ASME B16.5-Flanschen entsprechen.

Die Kennzeichnungen sollten folgende Elemente enthalten:

  • LAMONS (Hersteller)
  • Nennweite (NPS)
  • Druckklasse
  • Abkürzung des Metallgewindes: 304SS kann möglicherweise weggelassen werden
  • Abkürzung des Füllmaterials
  • Abkürzungen des Führungs- und Innenrings: 304SS muss nicht erscheinen, wenn es für den Innenring verwendet wird, und C-Stahl nicht, wenn er im Führungsring verwendet wird.
  • ASME B16.20

Welche Farbcodes gibt es gemäß ASME B16.20 für Spiraldichtungen?
  • Farbcodierungs-Übersicht (PDF) anzeigen
  • Das Metallgewinde ist durch eine kräftige Farbe um den Führungsring gekennzeichnet.
  • Das Füllmaterial ist durch gleichmäßig um den Führungsring herum verteilte Streifen gekennzeichnet.
  • Beispiel:
    • Gelb: 304 SS Gewindemetall
    • Grauer Streifen: FG-Füllung

Welche Zweck erfüllt der Innenring einer Spiraldichtung?
Der Innenring bietet viele Vorteile:
  • Zusätzlicher Druckanschlag
  • Zusätzliche Druckbeständigkeit
  • Verhindert die Ansammlung von Prozessflüssigkeit
  • Reduziert Erosion und Turbulenzen
  • Schützt die Dichtung
  • Verhindert Knickbildungen
  • Fördert Dichtigkeit
Welche Gründe gibt es für nach innen gerichtete Knickbildung?
  • Zu hoher Druck
  • Glatte Oberflächenbeschaffenheit
  • Schmiere auf dem Flansch oder der Dichtung
  • Ungleichmäßige Belastung
  • Ungleichmäßiges Zusammenschrauben
  • Quetschung der Dichtung bei der Installation
  • Extreme Temperaturen
  • Falsche Dimensionierung/Falsche Maße
  • „Rutschige“ Füllmaterialien
  • Schlecht pressbare Materialien
Welche Temperaturgrenzen gelten für Spiraldichtungen?
Diese hängen in der Regel von dem Füllmaterial ab:
Standardgraphit: 850°F
oxidationsgehemmter Graphit: 975° F
PTFE: 450° F

Informationsmaterial für Spiraldichtungen anzeigen (PDF)
Welcher Dichtungstyp wird bei hohen Temperaturen eingesetzt?
Die Hochtemperaturdichtung von Lamons (High Temperature Gasket, HTG) ist für eine Temperatur von 1 500° F geeignet und kann in verschiedenen Dichtungstypen verwendet werden:
  • Spiraldichtung
  • Kammpro
Informationsmaterial für HTG-Dichtungen anzeigen (PDF)
Welcher Dichtungstyp wird für die Verwendung in stark rostenden Umgebungen empfohlen, beispielsweise in einer Einheit mit Fluorwasserstoff?
WRI-LP: Eine Spiraldichtung mit einem speziellen Kammpro-Innenring für eine vollständige Abdichtung.

Broschüre anzeigen
Gibt es ein Spiraldichtung für Niedrigdruck?
WRI-LC: Diese Dichtung reduziert den Y-Wert (Mindestflächenpressung) von 10 000 PSI auf 5 000 PSI

Broschüre anzeigen
Welche Flanschoberfläche wird für Spiraldichtungen und Kammpro-Dichtungen empfohlen?
125-250 AARH
Wofür stehen M und Y bei Kammpro-, CMG-, CMGT-, CMGPTFE-, Spiraldichtungen (W, WR, WRI) und WRI-LC?
Dichtungstyp M-value-Wert Y-value-Wert (PSI)
Kammpro
2.75
3,700
CMG
2.75
3,700
CMGT
2.75
3,700
CMG-PTFE
2.75
2,500
Spiraldichtung
3
10,000
WRI-LC
3
5,000
Wo liegt die Dehngrenze für B7-Schrauben?
105 KSI
Wie errechnet sich der Wert des Drehmoments?

T = (S * D * A * R) / 12

Wobei:

  • T: Wert des Drehmoments (Fuß-Lb.)
  • S: Erforderliche Schraubenbelastung (PSI)
  • D: Schraubendurchmesser (Zoll)
  • A: Bereich des Gewindegrunds (Quadratzoll)
  • R: Reibungsfaktor
Gibt es eine Dichtungslösung, um Flansche mit Dichtleiste an einen Ring-Joint-Flansch anzupassen?

WR-RJ und WRI-RJ

WR-RJ: Eine Spiraldichtung mit einem Führungsring, die so dimensioniert ist, dass sie an einen Ring-Joint-Flansch mit Dichtleiste und an einen Ring-Joint-Flansch passt.

WRI-RJ: Eine Spiraldichtung mit einem Führungs- und Innenring für nicht normgerechte Bohrungen. Eine Aufstellung der Rohrwandstärke wird benötigt, um den Innenring entsprechend zu dimensionieren.

Kammpro-Adapter: Dieses Modell hat den Vorteil eines Kammprofils mit Weichstoffauflagen aus Graphit auf den Dichtungsbereichen, je nach Betriebsbedingungen. Es gibt einige nicht empfehlenswerte Größen, bitte erkundigen Sie sich wegen dieses Modells bei der Technik-Abteilung von Lamons.

Wie installiert man eine Dichtung?
Wir werden einen Link angeben, der die Vorgehensweise aufzeigt.
Welcher Dichtungstyp wird für die Verwendung in stark rostenden Umgebungen empfohlen, beispielsweise in einer Einheit mit Fluorwasserstoff?
WRI-LP: Eine Spiraldichtung mit einem speziellen Kammpro-Innenring für eine vollständige Abdichtung.

Broschüre anzeigen
Welche Druckklassen werden für CNG-Dichtungen empfohlen?
CMG-Dichtungen sollten nur in den Druckklassen 150 und 300 verwendet werden. Für höhere Druckklassen werden Kammpro-Dichtungen bevorzugt.
Welcher Drehmomentwert ist für Ring-Joint-Dichtungen typisch?
Normalerweise wird 50 % der Schraubendehngrenze als Schraubenbelastung angenommen. API 6A beinhaltet eine Drehmomenttabelle für die Flansche.
Welches sind die üblichen Temperaturbeschränkungen für Metalle?

Hinweis: Maximaltemperaturen beziehen sich auf konstante Heißlufttemperaturen. Kontaminierende Flüssigkeiten sowie zyklische Bedingungen wirken sich auf die Maximaltemperatur aus.

 Maximaltemperatur
Material
°C
°F
C-Stahl
538
1000
304 SS
760
1400
309 SS
1095
2000
310 SS
1150
2100
316 SS
760
1400
321 SS
815
1500
347 SS
925
1700
410 SS
705
1300
430 SS
815
1500
501 SS
649
1200
Legierung 20
815
1500
Aluminium
427
800
Messing
260
500
Kupfer
260
500
Hastelloy B und C
1095
2000
Inconel 600
1095
2000
Incolloy 800
871
1600
Monel
815
1500
Nickel
760
1400
Phosphorbronze
260
500
Tantal
1649
3000
Titan
1095
2000
Worauf beziehen sich die Kennzeichnungen auf einer Ring-Joint-Dichtung?

  • 6A0112.1 = API-Lizenznummer (gilt für Lamons)
  • RX 39 = Teilenummer Spezifisch für jeden Typ und jede Dichtungsgröße
  • S-4 = Materialcode, wobei die Produktbestimmung S für Stahl steht. Dieser Code existiert für jedes Material. "-4" steht für die Produktbestimmungsstufe, wobei "4" die höchste Stufe ist.
  • 08.06 = Herstellungsdatum (d. h. August 2006)
  • 212380 = Schmelznummer, variiert je nach Dichtung, kann verwendet werden, um das Rohmaterial der Dichtung zurückzuverfolgen
Was ist eine "feuersichere" Dichtung?
Eine Dichtung, die in der Regel einem strengen Prüfverfahren wie API 6FB unterliegt, gilt als "feuersicher". Lamons hat mehrere Modelle hergestellt, die ähnliche Prüfverfahren bestanden haben.

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an unsere Technikabteilung.

Welches typische Ersatzmaterial für Asbestfüllungen gibt es in einer Spiraldichtung?
Graphit kann in zahlreichen Anwendungen als Substitut für Asbestfüllungen verwendet werden.
Was ist das empfohlene Füllmaterial, wenn zuvor eine Mika-/Graphit-Mischung verwendet wurde?
Flexibles Graphit wird vorgezogen, da es bessere Dichtungsfähigkeit sowie Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit hat.
Welche Informationen sind normalerweise erforderlich, damit eine Dichtung empfohlen werden kann?
  • Flanschdetails (inkl. Dichtungsbereich und Verschraubungsinformationen)
  • Betriebstemperatur
  • Betriebsdruck
  • Prozessmedien
Wie können wir Kontakt mit der technischen Abteilung von Lamons aufnehmen?
Senden Sie eine E-Mail an engineering@lamons.com
Wann sind Ring-Joint-Dichtungen mit ovalem oder achteckigem Profil zu verwenden?
  • Ovale können in einem herkömmlichen runden Nutgrund oder im modernen flachen Nutgrund verwendet werden.
  • Achteckige können nur in einem flachen Nutgrund verwendet werden.

Eine Dichtung mit achteckigem Profil hat eine höhere Dichtungseffizienz als eine oval geschnittene und wäre hier zu empfehlen.

Welches sind die wichtigsten physikalischen Merkmale des Metalls von Ring-Joint-Dichtungen?
Am wichtigsten ist, dass das Material der Ring-Joint-Dichtung weicher als das Flanschmaterial ist, damit es zu keinen Formveränderungen des Flansches kommt.
Welches Nachfolgemodell wird normalerweise in einem Wärmeaustauscher verwendet?
Die Kammpro-Dichtung ist das bevorzugte Modell, wenn bei geringer Mindestflächenpressung eine bessere Leistung erzielt werden soll.
Welche Temperaturangaben gelten im Allgemeinen für asbestfreie Pressplatten?
Normalerweise liegen diese bei 400 °F.
Welche Pressdicke wird für Spiraldichtungen empfohlen?
Dichtungsstärke
Empfohlene Pressdicke
0,0625 Zoll
0,050/0,055 Zoll
0,100 Zoll
0,075/0,080 Zoll
0,125 Zoll
0,090/0,100 Zoll
0,175 Zoll
0,125/0,135 Zoll
0,250 Zoll
0,180/0,200 Zoll
0,285 Zoll
0,200/0,220 Zoll
Welches sind in Bezug auf den Außen- (AD) und Innendurchmesser (ID) die üblichen Dichtungsmaße für die Ausführung W?
  • Dichtungs-ID = Nutgrund-ID +1/16 Zoll
  • Dichtungs-AD = Nutgrund-OD – 1/16 Zoll
Welches sind nur in Bezug auf den AD die üblichen Dichtungsmaße für Ausführung W?
  • Dichtungs-ID = Bohrloch + Minimum 1/4 Zoll
  • Dichtungs-AD = Vertiefungs-AD – 1/16 Zoll
Welche Bestimmungen werden bei der Vergabe des DN/PN bei Spiraldichtungen angewendet?
Normalerweise werden die EN 1514-2 Maße für metrische Flansche angewendet, es sei denn, es ist anders vorgeschrieben.
Kann Lamons eine Kammpro-Dichtung mit konvexem Grundprofil herstellen?
Selbstverständlich
Kann Lamons Kammpro-Dichtungen mit einer Stärke von mehr als 5/32 Zoll liefern?
Wir haben in einigen Fällen Kammpro-Dichtungen weit über dieser Stärke hergestellt.